FAQ
© 2021 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten CoVid-19 / Serviceinformation

Vermittlungsangebote

Video- und Textangebote rund um die Borchertaustellung

Videovernissage - Ausstellungseröffnung am 11. Mai 2021

Eine feierliche Eröffnung mit vielen Menschen, Sekt und Häppchen war in Anbetracht der Corona-Pandemie nicht möglich. An dem Termin am 11. Mai 2021 haben wir trotzdem festgehalten. Durch die Ausstellung führt der Kurator Dr. Konstantin Ulmer, ein Grußwort spricht Prof. Robert Zepf, Direktor der SUB. Weitere Beteiligte sind die Ausstellungsgestalterin Franka Frey, der Autor Mirko Bonné und der Musiker Bardun.

Bevor Sie ein Video öffnen, informieren Sie sich bitte über unsere Datenschutzhinweise

Eröffnungsfilm zur Borchert-Box mit Lesung, Ausstellungsführung und Grußwort
Mit Bardun, Mirko Bonné, Franka Frey, Konstantin Ulmer und Prof. Robert Zepf

Bonné liest Borchert

Der Hamburger Autor und Übersetzer Mirko Bonné liest Borchert gleich dreifach: Er trägt die Originaltexte „Die Stadt“, „Das Gewitter“ und „Die dunklen drei Könige“ vor, liest zwei kommentierende Postkarten an Wolfgang Borchert und stellt ein eigenes Gedicht zu Wolfgang Borchert vor.

Bevor Sie ein Video öffnen, informieren Sie sich bitte über unsere Datenschutzhinweise

Mirko Bonné liest Borchert
Eine literarische Annäherung

Bardun spielt Borchert

Der Musiker Bardun hat einige Texte Wolfgang Borcherts vertont. Anlässlich der Eröffnung der Dauerausstellung „Dissonanzen“ hat er Borcherts „Nachtlied“ in dessen Zimmer gespielt.

Bevor Sie ein Video öffnen, informieren Sie sich bitte über unsere Datenschutzhinweise

Bardun spielt Borchert
Eine musikalische Annäherung

Ausstellungsführungen vor Ort

Die Borchert-Box ist in ihrer Gestaltung für Einzelbesucher*innen und Kleinstgruppen gedacht. Informationen zu den derzeit möglichen Besichtigungen finden Sie bei der Borchert-Box.
Eine Führung für größere Gruppen können wir wegen der räumlichen Enge leider nicht anbieten. Auf Nachfrage bieten wir für Interessierte ein individualisiertes Programm.

Unterrichtsentwürfe - Borchert in den Schulen

Die Texte Wolfgang Borcherts sind bis heute Unterrichtsstoff. Begleitend zur Ausstellung „Dissonanzen“ finden Sie hier zwei Unterrichtsentwürfe als Vorschläge, wie sich Schüler*innen Leben und Werk Borcherts annähern können.

Unterrichtsentwurf I: Großstadtlyrik

Unterrichtsentwurf II: Manifeste

Kontakt:

Dr. Konstantin Ulmer

Presse, Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: konstantin.ulmer@sub.uni-hamburg.de
Telefon: +49 40/42838-5918

Dr. Mark Emanuel Amtstätter

Nachlässe und Autographen, Klopstock-Ausgabe
E-Mail: mark.emanuel.amtstaetter@sub.uni-hamburg.de
Telefon: +49 40/42838-2767

Foto von Mark Emanuel Amtstätter
Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail: pr@sub.uni-hamburg.de

Hinweise zum Datenschutz

Mit dem Ingangsetzen der Wiedergabe eines Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten an Google und damit ggf. in ein nicht EU-Land übermittelt werden, sowie damit, dass Google auf Ihrem Endgerät Cookies setzt.

Wir haben auf dieser Seite Youtube-Videos zum virtuellen Teil der Borchert-Ausstellung eingebunden, die auf dem Youtube-Kanal der SUB gehostet sind. Wir haben dafür den sog. „erweiterten Datenschutz-Modus“ verwendet, der dazu führt, dass keine Daten über Sie als Nutzer:in an YouTube übertragen werden und Youtube/Google keine Cookies setzt, solange Sie ein Video nicht abspielen. Bitte informieren Sie sich, bevor Sie ein Video starten, über die Datennutzung und Cookiesetzung durch Google und lesen unsere Informationen zur Datenverarbeitung und Cookiesetzung durch Google in unserer Datenschutzerklärung.